CeoTronics AG Corporate News vom 15.04.2019

CeoTronics gewinnt Ausschreibung der Hessischen Polizei im Wert von ca. T€ 580 // Auftragsbestand steigt auf ca. € 22,7 Mio.

Die CeoTronics AG erhielt nach ausführlichen Tests – auch im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz – den Auftrag, die Hessischen Spezialeinheiten mit den neu entwickelten multifunktionalen Funkgeräte-Bedientasten „CT-MultiPTT 3C“ sowie verschiedenen Headsets mit der CT-ComLink®-Technologie auszustatten.

Dieser Auftrag wird voraussichtlich im Sommer 2019 abgewickelt werden.

Aktuell beläuft sich der Auftragsbestand auf ca. € 22,7 Mio. (+257% im Vergleich zum Vorjahr).

Die „CT-MultiPTT 3C“ ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss und das gleichzeitige Bedienen von bis zu drei Medien (Funkgeräte, Intercoms oder SmartDevices) sowie den Anschluss eines Headsets. Die erstmals 2010 im engeren Kundenkreis vorgestellte Idee der CT-ComLink®-Technologie bietet dem Kunden eine hohe Flexibilität und Zukunftssicherheit bei der Auswahl und dem Einsatz von unterschiedlichen Funkgeräten und Headsets. In der „CT-MultiPTT 3C“ ist die CT-Bluetooth-Technologie integriert, um auch kabellos Medien zu adaptieren.

„Wir freuen uns, dass wir u. a. mit der Produkt-Neuentwicklung „CT-MultiPTT 3C“ das richtige Produkt zur richtigen Zeit am Start haben.“, teilte der Vorstand Thomas H. Günther mit.

Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407), Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Deutschland, wird im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse geführt.

Weitere Informationen:

CeoTronics AG
Audio Video Data Communication
Investor Relations, Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Germany
E-Mail: investor.relations@ceotronics.com, Internet: http://www.ceotronics.com