CeoTronics AG Corporate News vom 27.01.2017

Bericht zum 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2016/2017 (1. Juni 2016 bis 30. November 2016)
Konzernumsatz T€ 10.251 (+ 20,7%) / Konzernergebnis T€ 655 (+ T€ 783) / Auftrags-bestand T€ 6.615 (+ 13,7%) / Auftragseingang T€ 11.631 (+ 48,9%)


Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407), Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, hat im Berichtszeitraum vom 1. Juni bis zum 30. November 2016 einen Konzernumsatz von T€ 10.251 (Vorjahr T€ 8.494) verzeichnet. Dies entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahresumsatz von 20,7%. 


Zum Geschäftshalbjahr wurde ein EBIT von T€ 906 (Vorjahr T€ -92), ein Ergebnis vor Steuern von T€ 807 (Vorjahr T€ -189) sowie ein Konzernergebnis von T€ 655 (Vorjahr T€ -128) festgestellt. Liquiditätsneutrale Wechselkurseffekte von T€ 134 sowie Erträge aus der Entkonsolidierung der CeoTronics Schweiz von T€ 161 haben die genannten Kennzahlen dabei positiv beeinflusst. Es ergab sich ein Ergebnis pro Aktie von € 0,10 (Vorjahr € -0,02). Der Brutto-Cashflow konnte deutlich auf T€ 948 (Vorjahr T€ -189) gesteigert werden.



Das Eigenkapital des Konzerns erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr  von T€ 10.810 um T€ 24 auf T€ 10.834. Die Eigenkapitalquote zum 30. November 2016 reduzierte sich aufgrund der gestiegenen Bilanzsumme von 58,5% auf 55,7%.
 


Der konsolidierte Auftragsbestand zum 30. November 2016 erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 13,7% auf T€ 6.615. Der Auftragseingang der ersten sechs Monate des Geschäftsjahres 2016/2017 konnte deutlich von T€ 7.813 um 48,9% auf T€ 11.631 gesteigert werden.



Der Personalbestand im Konzern (inkl. Auszubildende) per 30. November 2016 lag mit 141 um insgesamt 7 Mitarbeiter unter dem Niveau des Vorjahres (148 Mitarbeiter). Nach Vollzeitäquivalenten (FTE) ergab sich ein Wert von 138.



Auf Basis des aktuellen Umsatzes, des bis zum 31. Mai 2017 verwertbaren Auftragsbestandes und aufgrund der aktuellen und zeitnahen Projekte des Order Forecasts ist für das Geschäftsjahr 2016/2017 ein Anstieg des Konzernumsatzes gegenüber dem Vorjahr um ca. € 2,0 Mio. (+ 11,4%) auf ca. € 19,5 Mio. sowie ein deutlich positives Konzernergebnis zu erwarten. 
 


Die CeoTronics AG Audio Video Data Communication (ISIN: DE0005407407), Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Deutschland, ist im Entry Standard notiert.

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Corporate News:

Seit vielen Jahren besteht europaweit ein erhöhter Investitionsnachholbedarf auf Seiten der staatlichen Sicherheits- und Ordnungskräfte. 



Unser Leben, unsere Werte und unsere Demokratie werden nicht nur durch den islamistischen Terror bedroht, sondern auch von radikalen und / oder populistischen Rechten sowie von der organisierten Kriminalität. Infolgedessen sollte bei den staatlichen Sicherheits- und Ordnungskräften die Bereitschaft und Fähigkeit, wieder mehr zu investieren, europaweit weiter steigen und auch die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Prävention, Ermittlung und Beweissicherung zugunsten der Kriminalitätsbekämpfung und „Befreiung“ der No-Go-Areas verbessert werden. 



In den letzten Monaten ist zu erkennen, dass die Politik den Worten jetzt auch Taten folgen lässt. Europaweit werden immer häufiger Sonderbudgets und erweiterte Haushalte für die Terrorbekämpfung diskutiert und verabschiedet. Es ist nicht zu spät, aber höchste Zeit, die Versäumnisse in der Zeit nach der letzten Bedrohung durch die RAF und den kalten Krieg auszugleichen. Viel zu lange fühlten wir alle uns sicher und vernachlässigten die innere und äußere Sicherheit zugunsten anderer populärer politischer/gesellschaftlicher Prioritäten.



Nicht nur die SEKs, MEKs, Bereitschaftspolizeien, Bundespolizei und die militärischen Sondereinsatzkräfte, sondern auch die verdeckt operierenden Einheiten sollen erweitert und ausgebaut werden – natürlich auch mit der notwendigen technischen Ausrüstung. Die Ausrüstung von Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs mit Kommunikationstechnik und Videosystemen ist eine der größten Kernkompetenzen der CeoTronics AG.



Im Produktbereich „verdeckte Kommunikation“ hat CeoTronics mit einer neuen, günstigeren Kommunikationskomponente „nachgelegt“, die hier natürlich nicht näher beschrieben werden kann. Für SEK- / SWAT-Teams sowie andere (auch militärische) Spezialeinheiten hat CeoTronics mit der intelligenten Funkgeräte-Bedientaste CT-MultiPTT 2C / BT sowie dem CT-ClipCom Digital ein System entwickelt, welches sich mittlerweile etabliert hat. Zum Anschluss und gleichzeitigen kommunizieren über drei Medien wurde die CT-MultiPTT 3C entwickelt. Schon vor dem offiziellen Verkaufsstart konnten erste Aufträge hierfür verzeichnet werden. Die Großausschreibung der Bereitschaftspolizei Hessen über € 1,1 Mio. (garantiert) bis zu € 5,6 Mio. (optional) für verschiedene Einsatzzwecke konnte u. a. aufgrund der neu entwickelten CT-HR PTT, die den Systemmittelpunkt der vielfältigen Kommunikationskomponenten darstellt, gewonnen werden.

Die mobilen Video-Kamera/Funk-Systeme der Tochtergesellschaft CT-Video GmbH werden nicht nur für die Observation, sondern auch für die Beweissicherung und für die temporäre Überwachung sensibler Bereiche bzw. weicher Ziele  eingesetzt - z. B. zur Vandalismusbekämpfung, auf Weihnachtsmärkten oder durch die Drogenfahndung.



Das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der CeoTronics AG und der CT-Video GmbH wurde in den letzten drei bis vier Jahren zu Lasten der Jahresergebnisse laufend verbessert und den Bedürfnissen, die aus der erhöhten bzw. veränderten Bedrohungslage und dem kundegruppenübergreifenden Streben nach verbesserter Prozesseffizienz und Arbeitssicherheit resultieren, angepasst. Den vorläufigen Höhepunkt wird CeoTronics mit dem Marketingstart der neuen CT-DECT-Generation und der CT-MultiPTT 3C mit der nächsten Evolutionsstufe des CT-ClipCom Digital ab Frühjahr bzw. Frühsommer 2017 ansteuern. 



„Mit dem neuen CT-DECT Multi, der neuen CT-MultiPTT 3C und der dafür entwickelten neuen Headset-Range wird CeoTronics den Abstand zum Wettbewerb weiter ausbauen und die Positionierung im Premiumsegment als Markt- und Innovationsführer, auch im Industriekundenbereich, absichern.“, teilte der CEO und Vorstandssprecher Thomas H. Günther mit.




Weitere Informationen:

CeoTronics AG, Audio Video Data Communication
Investor Relations, Adam-Opel-Straße 6, 63322 Rödermark, Germany
Tel: +49 6074/8751-602, Fax: +49 6074/8751-720
E-Mail: direkt an den Vorstand über das Kontaktformular, Internet: http://www.ceotronics.com